Elster herunterladen 2017

Mit dem ElsterFormular lässt sich die deutsche Steuererklärung unter Windows erstellen. Die Software der Finanzverwaltung hilft beim Ausfüllen und verschlüsselten Versenden des Einkommensteuerformulars für die Jahre 2012 bis 2017. Technische Daten Nameserver ns1.elster.de 62.157.211.67 N ns2.elster.de 80.157.84.37 Nameserver pns.dtag.de N secondary004.dtag.net Dnskey elster.de. IN DNSKEY 257 3 8 Mein ELSTER ist ein personalisierter, barrierefreier und plattformunabhängiger Zugang zu den elektronischen Diensten der Steuerverwaltung. Hierfür brauchen Sie kein Programm auf Ihrem Computer installieren, sondern müssen sich nur einmal und kostenlos mit Ihrer persönlichen Identifikationsnummer registrieren. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.elster.de. Bei Fragen zu Mein ELSTER oder ElsterFormular helfen Ihnen kompetente Ansprechpartner gerne weiter. Den richtigen Kontakt finden Sie hier auf www.elster.de. Insbesondere Unternehmen warten zu jedem Jahresbeginn auf die neue Version für die Umsatzsteuervoranmeldung. Im Web wird dann nach „ELSTER 2017“ gegoogelt, jedoch im Januar ist das meist vergeblich. Der Grund dafür: Die Herausgeber des Steuerprogramms wissen, dass im Januar erst die UVA aus dem Vormonat, also Dezember fällig wird.

Bis Februar ist also Zeit. Pünktlich im Februar 2017 wird auch dieses Produkt, wie immer, zur Verfügung stehen. Auf www.elster.de stehen den Steuerzahlern zahlreiche Formulare und Programme zum Download zur Verfügung (www.elster.de/elfo_down.php). Dabei handelt es sich jedoch vor allem um Dateien, die von Unternehmern, Arbeitgebern oder deren Steuerbevollmächtigten genutzt werden. Privatpersonen können aus Elster Download lediglich die Einkommensteuererklärung nutzen, um ihre jährliche Steuererklärung online zu erstellen und auf Wunsch an das Finanzamt zu versenden. Wie entwickelt sich das Interesse an dem Begriff Elster in Kombination mit 2016, 2017 und 2018 im Internet? Dazu liefert Google über sein Tool Google Trends Einblicke, wie die Abbildung 1 zeigt. Bisher konnten Steuerzahler das Online-Finanzamt auf elster.de nur an einem PC oder Laptop aufrufen. Mit dem Update vom 25. Juli 2017 wurden auch die Anwendungen für mobile Endgeräte, wie Tablet oder Smartphones, freigeschaltet. Die Finanzverwaltung informiert die Anwender auf ihrer Homepage, welche Anforderungen das System erfüllen muss, damit Mein ELSTER genutzt werden kann (www.elster.de/eportal/infoseite/systemanforderungen). Außerdem finden die Steuerzahler hier den Hinweis, dass sie neben einem Handy oder Tablet mit einem mobilen Browser noch ein zweites mobiles Endgerät benötigen, auf dem die ElsterSmart App installiert werden muss.

In der App wird die Zertifikatsdatei abgespeichert, die die Anwender nach der abgeschlossenen Registrierung herunterladen. Die Finanzbehörden arbeiten jedoch daran, auch die Nutzung mit nur einem Gerät zu ermöglichen. Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 ist die Einreichung von Belegen nur auf Anforderung durch das Finanzamt erforderlich. Weitere Informationen Auf www.elster.de haben die Finanzbehörden eine Kurzanleitung veröffentlicht, in der die notwendigen Schritte zur Registrierung erklärt werden. Für die einmalige Registrierung kann der Anwender optional überprüfen, ob sein PC die Voraussetzungen für das Elster Online Portal erfüllt.

Posted in: Uncategorized